The Noodles Blog The Noodles Blog

@WORK ROSTOCK

artwork in Rostock ausgestattet von Noodles Corp. im industrial stil

WORK, PLAY & LIVE IM ALL-INCLUSIVE OFFICE. 

Nüchtern betrachtet ist @Work ein Dienstleister für Büroflächen und gleichzeitig ein Anbieter von Coworking-Spaces. Das junge Unternehmen vermietet Büros oder einzelne Schreibtische an Firmen oder Freiberufler.

Doch bei @Work stehen in erster Linie die Menschen im Mittelpunkt. „Wir schaffen Arbeitswelten, die sich wie ein zweites Zuhause anfühlen, mit einzigartigem Design, stilvollem Ambiente und persönlichem Service. Glaswände zwischen den Räumen wahren die Privatsphäre ohne die Transparenz oder das natürliche Licht zu beeinträchtigen. Dazu gibt es schnelles Internet, guten Kaffee, moderne Telefonkabinen, inspirierende Büros und Infrastruktur auf Höhe der Zeit.“, erklärt Tino Schößner, Chief Executive Officer von @Work Office Spaces GmbH. Das alles nicht in Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart oder Düsseldorf sondern fern ab der übervollen Innenstädte in der wunderschönen Hafen- und Hansestadt Rostock am Deutsche-Med-Platz 1 in unmittelbarer Nähe zur großen Parkanlage.

Kaffeebar, Klimatisierung oder 24/7 Zugang sind im @Work Standard. Im Deutsche-Med Office-Komplex von Star-Architekt Helmut Jahn mitten in der Rostocker Altstadt wird neben großzügigen Konferenzräumen und Designer-Lounges auch ein umfangreicher Büro-Service, Freibier zum Feierabend und ein Fahrradverleih angeboten. Das Ganze mit flexibler monatlicher Mitgliedschaft ab 45 Euro pro Monat.

„Wer hier einen Vertrag unterschreibt, mietet nicht einfach eine Arbeitsfläche, sondern einen Workspace mit Wohlfühlfaktor. Er wird zudem Mitglied eines Netzwerks für erfolgreiches Arbeiten. Größtenteils kommen junge Menschen zu uns ins @Work, die sich über ihre Arbeit definieren und maximal flexibel und unabhängig sein wollen. Unser Konzept und Versprechen lautet: Hier könnt ihr richtig viel arbeiten und seid trotzdem nicht allein. Wir geben alles, damit sich die Nutzer bei uns wie zu Hause fühlen.“, erklärt Tino Schößner.

Das Geschäftsmodell von @Work basiert auf Flexiblen Planungsmöglichkeiten für Kleinstunternehmen, Startups oder kreative Profis. „Wir planen, bauen und betreiben Workspaces mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten. Die schönen und inspirierenden Arbeitsflächen, die wir mit vielen Möbeln von Noodles Noodles & Noodles ausgestattet haben, sind für Teams aller Größen konzipiert. Unsere Mitglieder finden dort eine abwechslungsreiche Arbeitslandschaft mit Zonen für kreative Zusammenarbeit und Rückzugsorte für fokussierte Einzelarbeit. @Work verändert die Art und Weise, wie Menschen arbeiten. Wir lösen einfach und unkompliziert ein großes Problem vieler Unternehmen: Wer Büroflächen mietet, muss sich in der Regel sehr langfristig binden, oft für 15 Jahre oder mehr. Wir schalten uns zwischen Immobilienbesitzer und Bürosuchende. Als Langzeitmieter überlassen wir unseren Mitgliedern die angemieteten Flächen zu ihren Wunsch-Laufzeiten mit extrem großer Flexibilität. So können diese sich auf das wesentliche konzentrieren und bei Bedarf einfach ein paar Büros oder Arbeitsplätze für bis zu 100 Personen dazu buchen oder auch kurzfristig wieder ausziehen, ohne sich mit der Suche nach einem Nachmieter herumschlagen zu müssen.“ sagt Tino Schößner.

In Zukunft sollen weitere Standorte in Deutschland entstehen. Um einen @Work Standort zu eröffnen hilft die @Work Enterprise Bestandshaltern und Projektentwicklern bei der Planung, Projektsteuerung und Umsetzung. „Wir kümmern uns um alles – von einem ausgezeichneten Empfangsservice über Versorgungsleistungen bis hin zu einer eigenen Online-Buchungsplattform, für einen bequemen Zugang zu den Angeboten des neuen Workspaces.“, verspricht Schößner. Schöner Arbeiten mit @Work – hoffentlich bald auch in ihrer Stadt.

www.atwork-space.de