Geschichte

Alles beginnt mit einer Idee. Uns kam die Idee vor dreißig Jahren mit einem Film. Einer von den wenigen, die man in unseren Augen mindestens einmal gesehen haben muss: „Once Upon a Time in America“ hat uns nachträglich an das Zeitgefühl des New Yorks der 20er Jahre gefesselt. Eine Zeit, in der herausragende Ingenieure und Hunderte von Arbeitern die bedeutenden Ikonen der klassischen Stahlarchitektur geschaffen haben, die bis heute typisch für das Bild der Millionenstadt sind.

Der Punkt, an dem Sergio Leone mit seinem epischen Film in unseren jungen Köpfen den kreativen Funken gezündet hat, gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen, hätte vom Amerika des frühen zwanzigsten Jahrhunderts nicht weiter entfernt sein können: Und während die späten Achtziger und frühen Neunziger hierzulande größtenteils bunt und schrill waren, entwickelten wir, lange bevor der Retro-Industrial-Style und Vintage Klassiker allgemein populär wurden, einen Faible für den Style dieser Epoche. Spontan tauften wir unsere gemeinsame Unternehmung frei nach Leones charismatischem Filmcharakter „Noodles“ – Noodles Noodles & Noodles Corp.

„Als wir angefangen haben, gab es die heutige Industrie-Romantik von heute noch gar nicht“

Wir starteten als Kreativ Agentur für die Modebranche. Für Aufträge im Laden- und Messebau bis hin zu Foto- und Katalogproduktionen waren wir auf der Suche nach interessanten Locations und individueller Requisite. Fündig wurden wir beim stöbern in verlassenen Industriearealen. Wir sammelten  Stahlschränke, Werkbänke und demontierten Hängelampen und brachten sie in unsere eigene Werkstatt. Begeistert von der Ästhetik  begannen wir damit die Fundstücke aufzuarbeiten und zu verkaufen. Es dauerte nicht lange, bis die ersten Händler in Düsseldorf und Köln begannen unsere Vintage-Möbel zu verkaufen.

Für den angesagtesten Club unserer Region entwarfen und bauten wir den Eingangsbereich im Gefängnisgitter-Design. Kurz darauf kam uns die Idee zu einem Bett mit Kopf- und Fußteil im Gefängnisgitterdesign.  The Jailhousefuck was born! Den ersten Prototyp nutzen wir zur Ausstattung eines Fashion-Shootings und dekorierten es mit originalen Smith & Wesson Handschellen. Das Bett sorgte für Aufsehen und entwickelte sich zum Verkaufshit. Heute zählt das berühmt-berüchtigte Bett inkl. Handschelle zu den Designklassikern.

„Unsere Arbeit ist Heritage pur“

Um die spontane Nachfrage bedienen zu können, haben wir eine professionelle Produktionsstätte finden können: Einen uralten Schlosserei Betrieb im oberschlesischen Industriegebiet. Die Männer in Chorzow, die nun anfingen unsere Betten zu bauen, blickten auf jahrelange Erfahrung im Stahlbau zurück. Mit unseren Bestellungen aus dem Westen kam ordentlich Schwung in die Bude…so dass dieser Betrieb – der für industrielle Zeitgeschichte steht – eine Renaissance erlebt.

Inspiriert von dem handwerklichen Potenzial der Männer und den Produktionsmöglichkeiten der Schlosserei entwickelten wir basierend auf den Fundstücken unserer Streifzüge durch Fabrikhallen eine eigene Kollektion  authentischer Möbel. Schränke, Sideboards, Regale, Hocker, Bänke, Tische – allesamt inspiriert vom typischen Industriedesign des frühen 20. Jahrhunderts und traditionell von Hand aus warmgewalztem Stahl gefertigt. Die markante dunkle Zunderschicht des Stahls wurde zum Markenzeichen der Authentic Furniture von Noodles Noodles & Noodles Corp.

Zehn Jahre nach unserer Gründung planten wir unseren ersten Messeauftritt: Zum Designfestival Passagen, das jährlich zeitgleich zur internationalen Möbelmesse in Köln stattfindet, mieteten wir eine alte Industriehalle im Kölner Rheinauhafen. Wir hätten keine bessere Kulisse finden können, um unsere Möbel authentisch in Szene zu setzen. Wir präsentierten einen außergewöhnlich inszeniertem Event, bei dem die Inszenierung der Möbel zusammen mit einem tollen Cateringkonzept, atmosphärischem Musikprogramm, Videoinstallationen und abschliessender Superparty zu einer kleinen Sensation geriet.

Aus dem Präsentationskonzept zur Möbelmesse heraus entwickelten wir den Noodles Flagshipstore mit regelmäßigen, speziell inszenierten Inhouse-Events, die unsere Adresse schnell zur It-Location der Kunst-, Kultur- und Party-Szene werden ließ. Hier trafen wir auch auf Karl-Heinz Müller, der inspiriert von unseren Events die Idee zu einer neuen und zeitgemäßen Modemesse hatte. 2001 starteten wir gemeinsam eine Modemesse Namens: Bread & Butter . Eine echte Erfolgsgeschichte, die über 12 Jahre lief.

2006 sind wir aus der Bread & Butter Unternehmung ausgeschieden und haben uns im Jahr 2012 wieder zusammengefunden um uns gemeinsam mit vereinter Kraft auf den Geschäftsbetrieb unser Noodles Noodles & Noodles Corp. zu konzentrieren. Im B2B Bereich haben wir dann viele „Retailer“ mit Kleiderständern, Regalen und Tischen ausgestattet um Denim- und Sportswear Produkte stilecht präsentieren zu können. Die Modeshow Selvedgerun und die Denim Messe Bluezone haben nahezu für ihr gesamtes Messemobiliar unsere authentischen Möbel aus Stahl und Holz angeschafft um damit Ausstellern die Standflächen einheitlich auszustatten. Weitere Kunden die sich mit unseren markanten und soliden Möbel ausgestattet haben: BMW Motorrad, deutsches Technikmuseum, New Heritage Festival, Messe Frankfurt, 25hours Hotel D´dorf , @Work Rostock, 24 Helmets u.v.m.

„Zu uns kommen Individualisten auf der Suche nach authentischen Möbeln“

In unserem Showroom auf der Schönhauser Allee im Prenzlauer Berg Berlin werden wir überwiegend von Privatkunden entdeckt. Entweder Menschen, die gerade nach Berlin gezogen sind, sich eine Wohnung gekauft oder gemietet haben, oder ein Haus bauen. Und natürlich viele internationale Besucher aus skandinavischen Ländern, Italien, Spanien etc. Unsere Kunden sind mehr als nur Käufer, sie sind wie wir Teil einer Gemeinschaft, die traditionelles Handwerk und nachhaltige Qualität, Made in Europe schätzt.

Im Auftrag eines Kunden haben wir den Authentic Furniture Stil auf den Bereich Küche adaptiert. Das Ergebnis hat uns inspiriert, die Produktlinie auf diesen Bereich konsequent auszuweiten. Um das Küchenthema ganzheitlich präsentieren und anbieten zu können, haben wir im September 2018 den Authentic Kitchen Showroom auf der Karl-Marx-Allee 75 eröffnet. Vom Start weg hat der Küchenbereich starken Anklang bei der Präsentation in unserem Showroom und auf Designmessen gefunden. Und wieder dient eine geschichtsträchtige Location als Kulisse für unsere Unternehmung, diesmal der Prachtboulevard der ehemaligen DDR. Ausser der eindrucksvollen Präsentation unserer Küchenkonzeptionen ist der Authentic Kitchen Showroom Veranstaltungsort für Koch Events.

Neben den beiden Showrooms in Berlin und der Präsentation unserer Möbel auf diversen Designmessen, präsentieren wir das Authentic Furniture Programm natürlich auch online, im hauseigenen Webshop. Natürlich sind wir auch auf diversen Social Media Plattformen vertreten. Trage dich für unseren Newsletter ein und bleibe auf dem laufenden . Hier informieren wir über Neuheiten, Veranstaltungstermine , Rabattaktionen und vieles mehr. Komme uns gerne mal im Prenzlauer Berg oder in Friedrichshain im Showroom besuchen. Ganz egal, ob du dein Zuhause, deine Küche, ein Café oder ein Office/Showroom einrichten möchtest – oder dich einfach mal umschauen möchtest…you are welcome!

André, Christian und Wolfgang

Noodles Newsletter

Bleibe auf dem laufenden. Erhalte Newsletter mit Informationen über neue Produkte, speziellen Angeboten, Hinweisen zu Events, Links zu neuen Blogbeiträgen. Jetzt anmelden.

You are welcome.